3D Contest 2017 – die erste Ergebnisse!

 

 

 

 

 

Auch in diesem Jahr wird unser 3D-Contest wieder für Spannung sorgen, bei dem sich die Spitzenpiloten untereinander in packenden „Fights“ messen – also nervenzerreißende, packende 3D-Flüge zu Musik garantiert! Die ersten zwei Runden stehen nun fest:

1te Runde Samstagvormittag 09.00 Uhr
Vorname Name Firma
Carlos Rossi MRCI RC
Tim Vöge PSG-Dynamics
Dunkan Bossion Soxos
Jonathan Hoffmann Core Helicopter
Marius Gehle Graupner
Maxime De Morro Gaui
Tomas Levardi Acrowood
Pascal Lipke Savöx / KONTRONIK
Punktewerter/Jury
Lukas Hatz, Robin Lipke, Nils Knuth, Nick Maxwell, Mirko Cesena, Christoph Klatt, Lukas Dinger, Florian Löw
2te Runde Samstagnachmittag 17.05 Uhr
Vorname Name Firma
Lukas Hatz RC Helistuff Switzerland
Robin Lipke Mikado / Savöx / KONTRONIK
Alex Hawtin World of Heli
Nick Maxwell Minicopter
Mirko Cesena Mikado
Christoph Klatt Miniature Aircraft
Lukas Dinger bavarianDemon / XNOVA MOTORS
Florian Löw MYLIPO
Punktewerter/Jury
Carlos Rossi, Tim Vöge, Dunkan Bossion, Jonathan Hoffmann, Marius Gehle, Maxime DeMorro, Tomas Levardi, Pascal Lipke

 

Die Regeln für den Freestyle-Contest:

  • Jeder Pilot muss am Briefing teilnehmen – dies ist zu dokumentieren
  • Den Anweisungen der Flugleitung ist Folge zu leisten
  • Explizierter Hinweis: Das „Durchfliegen“ der Anzeigetafel ist verboten
  • Es stehen insgesamt 16 Teilnehmerplätze zur Verfügung
    • Entscheidend ist die Reihenfolge der Anmeldung
  • Die jeweilige Musik-Kür darf zwingend 3:30 Minuten nicht überschreiten
    • Es ist sicher zu stellen, dass ein zusätzlicher Helfer das mitgebrachte Medium (USB, CD/DVD oder Handy/iPod) während der Kür bedient.
  • Die Jury wird aus acht (8) der teilnehmenden „Contest-Piloten“ gebildet
    • Einteilung für die ersten beiden Durchgänge siehe unten…
    • Die folgenden Durchgänge werden durch Los entschieden
  • Pilotenpaarungen werden ebenfalls via Los von einer unabhängigen Person gebildet
    • Ergebnis siehe unten…
  • Die Bewertungskriterien:
    • Show dreifach bewertet
    • Schwierigkeit doppelt bewertet
    • Raumeinteilung einfach bewertet
    • Musikgefühl einfach bewertet
    • Sicherheit
      • Modell landet sicher (ohne Defekt) + 10 Punkte
      • Modell hatte Crash oder Berührung (kann aber sicher landen) + 5 Punkte
      • Modell Totalverlust – keine zusätzlichen Punkte
    • Bei Absturz/Crash eines Modells kann – sofern die Zeit ausreicht – repariert oder mit einer Ersatzmaschine gleichen Typs weitergeflogen werden
    • Mindestens 15 Minuten vor jedem Durchgang haben sich Piloten/Helfer plus die eingeteilten Punktewerter an der Flight-Line einzufinden

www.rotor-live.de verwendet Cookies – wenn Sie diese Seite weiter nutzen möchten, stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen